• COLLEGA e.V.
  • COLLEGA GmbH
  • COLLEGA Verbundsystem

Neonikotinoide - auch Bienengift genannt - im Freien verboten

Die Bundesregierung weist am 27.04.2018 unter dem Titel "Ein guter Tag für Bienen" auf folgendes hin: "Drei der sogenannten Neonikotinoide (kurz: Neonics) dürfen nur noch in Gewächshäusern und nicht mehr auf Äckern genutzt werden. Deutschland hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dafür zu stimmen."    

Die Mitteilung ist nicht nur eine gute Nachricht für Bienen, sondern für uns alle und für den Fortbestand unseres Planeten. Albert Einstein wird dieser Satz zugeschrieben: "Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben."

Makaber erscheint aber die Nachricht, dass zwei EU-Länder dem Verbot nur unter der Bedingung zugestimmt haben sollen, dass sie die Neonikotinoide in ihrem Gewächshäusern, die sie überwiegend zur Erzeugung von Tomaten verwenden, weiter nutzen dürfen. Kommerz schlägt offenbar auch hier das Wohlergehen von Mensch und Tier.

Anscheinend bemüht sich die neue Bundesregierung endlich mehr um Lösungen im Umwelt- und Naturschutz. Es wird immer deutlicher: Konjunktur und Arbeitsplatzschutz sind zwar wichtig, helfen uns allen aber nicht, wenn unsere Lebensbedingungen zerstört werden. Auch der brutalste Lobbyist hat nichts von seinen Milliarden, wenn er in einer beschädigten Umwelt leben muss. Auf das Gleichgewicht kommt es an und das werden die jetzt tätigen Politiker hoffentlich beherzigen. 

Die Bundesregierung hat die Meldung vom 27.04.2018 auf ihrer Homepage veröffentlicht. Link Homepage Bundesregierung    

COLLEGA-Wochen-Ticker 18/2018
30.04.2018

Kanzleiverwaltung für Steuerberater
Kanzleiverwaltung für Rechtsanwälte 
Kopiervorlagen Verfahrensdokumentation GoBD
COLLEGA-HSC revisionssicheres elektronisches Kassenbuch

 

Drucken E-Mail

COLLEGA-Verband für EDV und Kanzleiorganisation
für Angehörige der steuer- und rechtsberatenden
sowie wirtschaftsprüfenden Berufe e.V.
und
COLLEGA-Software GmbH
Holzhäuseln 37 · 84172 Buch am Erlbach
Tel. 08709/92230 · Fax 08709/922333 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!