• COLLEGA e.V.
  • COLLEGA GmbH
  • COLLEGA Verbundsystem

Vorsteuerabzug für Unternehmensgründer nur begrenzt möglich

Der Bundesfinanzhof (BFH) weist in seiner Pressemitteilung 25/2016 vom 16.03.2016 auf sein Urteil vom 11.11.2015 (Aktenzeichen V R 8/15) hin. Danach ist kein Vorsteuerabzug möglich für Beratungsleistungen gegenüber einem Arbeitnehmer über Fragen der Gründung einer GmbH.

Ein unglücklich verlaufener Fall, der bei richtiger Vorbereitung und Beratung durchaus anders hätte ablaufen können. Das Urteil kann als lehrreiches Beispiel für ähnliche Fälle dienen-

Der BFH hat die Pressemitteilung 25/2016 vom 16.03.2016 auf seiner Homepage veröffentlicht. Link Homepage Bundesfinanzhof

Hinweis von Herrn vereidigter Buchprüfer, Steuerberater und Rechtsbeistand Kurt Hengsberger, München. Danke!

COLLEGA-Wochen-Ticker 12/2016
21.03.2016 

Kanzleiverwaltung für Steuerberater

Kanzleiverwaltung für Rechtsanwälte

Drucken E-Mail

COLLEGA-Verband für EDV und Kanzleiorganisation
für Angehörige der steuer- und rechtsberatenden
sowie wirtschaftsprüfenden Berufe e.V.
und
COLLEGA-Software GmbH
Holzhäuseln 37 · 84172 Buch am Erlbach
Tel. 08709/92230 · Fax 08709/922333 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!