Skip to main content
  • Netzwerk

     der guten Ideen

Benachteiligung wegen Religion

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) weist in seiner Pressemitteilung 53/2018 vom 25.10.2018 auf sein Urteil vom 25.10.2018 (Aktenzeichen AZR 501/14) hin. Ein Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine konfessionslose Bewerberin für einen ausgeschriebenen Arbeitsplatz nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und muss deshalb eine Entschädigung bezahlen. 

Weiterlesen … Benachteiligung wegen Religion

Wei­te­re Ver­län­ge­rung der Über­gangs­re­ge­lung für grenzüberschreitende Warenlieferungen in ein inländisches Konsignationslager

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit Schreiben vom 31.10.2018 die Übergangsregelung bei grenzüberschreitenden Warenlieferungen in ein inländisches sogenanntes Konsignationslager  bis 01.01.2020 verlängert. 

Weiterlesen … Wei­te­re Ver­län­ge­rung der Über­gangs­re­ge­lung für grenzüberschreitende Warenlieferungen in...

Verfahrensdokumentation, Kanzleimarketing, betriebliche Altersversorgung, sichere, verschlüsselte elektronische Geschäftspost, Datenschutz, Steuerstrafrecht, Geldwäschegesetz, Steuerberatungsverträge, aktueller Block

Das sind Themen am 140. COLLEGA-TAG.

Praktiker-Themen von Fachleuten kurz und knackig vorgetragen. Warum macht COLLEGA das seit Jahren so? Ein aktuell akutes Thema kann man individuell nachverfolgen. Auf ein derzeit nicht so wichtiges Thema kann man später zurückkommen. In allen Fällen wird der Einstieg über die Seminarunterlagen ermöglicht. Es hat sich bestätigt: Das ist produktiver als langweilige stundenlange Vorträge. 

Weiterlesen … Verfahrensdokumentation, Kanzleimarketing, betriebliche Altersversorgung, sichere, verschlüsselte...

Schätzungen aufgrund fehlender Verfahrensdokumentation oder anderer formeller Mängel

Rafael Meixner setzt sich in Deutsches Steuerrecht*) 44/2018 (Seite 2352 ff) mit der Frage auseinander, ob eine fehlerhafte Kassen-/Buchführung ein Fall der Steuerberaterhaftung  sein kann. Martin Liepert und Dominik Hertreiter stellen in DATEV-Magazin 11/18 Seite 6 ff fest, dass in jüngster Zeit ein Trend zur Schätzungsbefugnis bei lediglich formellen Mängeln zu erkennen ist. Die beiden Arbeiten bestätigen die weit verbreitete Wahrnehmung einer zunehmenden Bedeutung formeller Ordnungskriterien. Hierzu gehört auch die Vorlage einer zeitgerecht erstellten Verfahrensdokumentation.

Weiterlesen … Schätzungen aufgrund fehlender Verfahrensdokumentation oder anderer formeller Mängel